Weaving The Future

In one of his newsletters Kris from the Kris Chronicles speaks about the Financial Crisis, about weather conditions like floods, ice storms, and also about self-sustainability, etc. He speaks about the trauma (more…)

Huna – Happy Life

Huna, das auch manchmal als die Aloha-Philosophie bezeichnet wird, ist ein fantastisches Werkzeug für mehr Farbe im Leben!  Für die Hawaiianischen Schamanen selbst gibt es verschiedene Bezeichnungen (more…)

Kryon über Tiere

Ich bin nicht sicher, dass es stimmt, dass die Menschheit ohne Fleisch nicht überleben könnte, wie Kryon sagt. Wohingegen ich ihm absolut zustimme ist seine Aussage, dass es sehr wichtig ist, dass man die Tiere gut behandelt, bevor man sie isst. Das ist zur Zeit für die Mehrheit der “Nutztiere” nicht der Fall. Im Gegenteil! Sie werden in Konzentrationslagern gehalten und gefoltert. Wie Menschen übrigens auch…

Ich spreche die ganze Zeit über die kostbaren Tiere, wie sie hier sind, um der Menschheit zu dienen und wie sie es so vollständig tun. Ich habe darüber gesprochen, wie einige von ihnen hier sind, um gegessen zu werden. Vielen gefällt es nicht, das zu hören, doch versteht, dass die Tiere dies kollektiv verstehen. Sie müssen Teil der menschlichen Nahrungskette sein, da die Menschheit nicht die Fähigkeit besitzt, Dinge schnell genug wachsen zu lassen und diese Nahrung zu verteilen. Das ist also ein Dienst, seht ihr? Diejenigen unter euch, die vegan leben, mögen sagen: “Ich esse sie nie!” Das ist eine Wahl, die ihr für eure Gesundheit trefft. Sie ist angemessen und passend, aber sie gilt nicht im Hinblick das Überleben der menschlichen Rasse, denn Tiere werden für die menschliche Ernährung und zum Überleben derzeit benötigt.

Lasst uns also einen Augenblick abschweifen und euch einige wertvolle Informationen über den menschlichen Konsum tierischen Lebens übermitteln. Viele Menschen müssen sie essen, aber sie verstehen niemals, dass das Tier das wusste, als es hereinkam. Ist das für euch zu gespenstisch? Dies ist jenen bekannt, die die geistige Ebene von Tieren kennen und das Opfer und die Angemessenheit hiervon sehen können. Es war auch den Alten sehr wohl bekannt. Aber hier kommt die Frage, lieber Mensch:

Wie behandelt ihr sie?

Mit jener Art von Absicht auf dem Planeten, wie behandelt ihr sie, bevor sie eure Nahrung werden? Wie behandelten sie die Alten? Nun, das ist eine heftige Frage, nicht wahr? Lasst mich euch ein Merkmal nennen, das wahr ist. Wusst ihr, dass sie, je besser sie behandelt werden, sie in eurem Körper um so nährstoffreicher sein werden? “Kryon, bitte sprich nicht darüber. Wir möchten nicht daran denken.” Meine Liebe/mein Lieber, wenn nicht ich, wer dann? Hört, wenn diese Tiere willens sind zu kommen und ein so großartiger Teil der Lebenskraft auf diesem Planeten sind und ihm helfen, höher zu schwingen, indem sie euch am Leben halten, damit ihr eure Wahlentscheidungen treffen könnt, verdienen sie dann nicht Respekt und Behaglichkeit, während sie aufwachsen? Am Ende wird das ein viel besseres Ergebnis zu eurer Gesundheit beisteuern. Lasst die Wissenschaftler den Weg weisen und einige ver- gleichende Studien anstellen, die zeigen, dass die Nährstoffwerte dramatisch ansteigen, wenn ein Tier während seiner kurzen Lebenszeit geehrt wird. Die Alten wussten dies und ehrten jedes Tier, bevor es Teil ihrer Lebenskraft wurde.

Für die Tiere gibt es keine Höhle der Schöpfung. Sie sind hier, um die Menschheit zu unterstützen. Einige sind hier, um euch zu lieben, und das wisst ihr. Wir reden von denen in eurem Zuhause. Sie sind hier, um euch zu lieben, – was ein weiterer großer Dienst an den Menschen ist. Ihr schaut ihnen in die Augen, und sie schauen zurück. Sie sehen in euch die alte Seele, wusstet ihr das? Sie kennen das System. Aber sie leben nicht sehr lange, nicht wahr? Manchmal bricht das Herz, wenn sie gehen. Doch die guten Nachrichten? Ja, sie können sich reinkarnieren! Sie haben die Wahl, mit euch die Liebesbeziehung fortzusetzen! Ich weiß nicht, wie viele Lieben hier im Raum sich des Systems gewahr sind, und ich möchte, dass mein Partner das klarer entwickelt, damit jene Tierliebhaber dies wissen. Wenn ihre tief geliebten Tiere sterben, dann können sie, wenn sie wollen, die Liebesbeziehung fortsetzen, indem sie am richtigen Ort hinschauen, die zurückkehrende Seele finden, sie aufgreifen und fortsetzen, was sie hatten. Es gibt jemand im Raum und der dies liest, für die/den war es wichtig, dies zu hören. Es gibt ein System für ihre Seelenkerne, wieder zurückzukehren!

Auf gewisse Weise haben also auch viele Tiere eine Seele, doch sie sind nicht in der Höhle der Schöpfung. Sie haben nicht das profunde System planetarischer Veränderung wie ihr es habt, was ein Bewusstsein ist, das aus sich selbst heraus durch freie Wahl zunehmen kann. Der Mensch ist das einzige Wesen auf der Erde, das dies tun kann, weil der Mensch Göttlichkeit in der DNA hat. Sie wurde dort, angemessen und mit Liebe, vor ungefähr 100.000 Jahren durch das implantiert, was von einem anderen Sternensystem kommt.

All das haben wir euch bereits übermittelt. Die Menschen auf diesem Planeten erhielten ihre spirituellen Samen in aller Angemessenheit auf eine wunderschöne Weise von den Plejadiern, auf eine angemessene Weise, auf eine göttliche Weise und auf eine vollkommene Weise. Es gab keine Kriege, keine Verschwörungen, und diese wunderbaren Sternenseelen sind immer noch hier. Sie sind eure Brüder und eure Schwestern, und ein Teil von ihnen ist in euch. Ihr seid mit ihnen in einem Quantenzustand. Ich kann das einfach nicht weiter erklären. Doch einige von euch können es fühlen. Einige von euch können es sehen. Es ist wunderschön, und es ist nicht unangemessen, merkwürdig oder furchteinflößend. Es ist vielmehr die wahre Schöpfungsgeschichte auf dem Planeten und kann in den indigenen Schriften auf dem gesamten Planeten gefunden werden. Haltet Ausschau nach Verweisen auf die sieben Schwestern und die Geschichten über die Schöpfung.

In deiner DNA strömt alles, was du jemals warst, alte Seele, und in vielen Channelings sagten wir dir, wie du dazu Zugang bekommen kannst. Dieser Zugang erfolgt nicht einfach als spirituelle Information, sondern als die Fähigkeit, auf einige der menschlichen Eigenschaften, die du in der Vergangenheit hattest Zugriff zu bekommen. Die Essenz der Energie, wer du früher warst, ist in deiner DNA. Diese Akasha-Informationen sind also in der Lage, mit der Blaupause deiner Stammzellen zu kommunizieren. Erinnert euch daran, dass

sich das alles in derselben Doppelhelix-Struktur befindet, die den eiweißcodierten Bereich enthält, eure Gene! Versteht ihr dies? Eure DNA ist deshalb ein viel umfangreicheres System als irgendeine medizinische Autorität jemals für möglich gehalten hat. Sie ist ein interdimensionales System, das die Fähigkeit besitzt, sich selbst jederzeit zu modifizieren. Das erklärt Spontanremissionen. Eine Spontanremission ist der Mensch, der sich entscheidet, dass die Krankheit für ihn erledigt ist, und der dann die Energien aus einem vergangenen Leben aufgreift, die diese Krankheit niemals aufwiesen. Viele Menschen haben sich von den bösartigsten Krankheiten, die der Mensch kennt, befreit. Plötzlich treten sie rein auf, ohne irgendeine Spur davon – Spontanremission. Die gefürchtete Erkrankung verschwand einfach. Ich möchte dir sagen, meine Liebe/mein Lieber, das ist kein Wunder von oben. Das ist ein Wunder von innen.

Den ganzen Artikel lesen – Das Akasha-System
Kryon Website
Metatron Animal Consciousness

Meditation

Meditation ist keine spirituelle Disziplin, die vom täglichen Leben in der materiellen Welt getrennt ist. Sie ist einfach die Kunst, sich in jedem Augenblick über das innere und äußere Tun bewusst zu sein.

Das ganze Leben ist Meditation. Es geht darum, wie weit man sich mit sich selbst – also dem erweiterten Selbst – verbinden kann. Dass man dazu übt, ist sicher hilfreich, aber stundenlanges unbequemes Sitzen mit krampfhaften “meditieren” ist dazu nicht notwendig. Es reicht, zu wissen, dass das erweiterte Selbst existiert, dass man so viel mehr ist als das bekannte Ego, um die Verbindung herzustellen. Die Übung sollte angenehm sein und nur so lange dauern, wie es Spaß macht. Mit der Zeit wird diese “Übung” zur Normalität und die Aufmerksamkeit und das Gewahrsein in jedem Augenblick steigern und das ist die Voraussetzung für die Erfüllung – das Zulassen – der Wünsche. So wird das Gesetz der Anziehung wirkungsvoll.

Ich möchte, dass sich der Leser einmal entspannt hinsetzt. Er schließe die Augen und versuche, tief in seinem Innern die bereits erörterte Gestimmtheit zu spüren. Das ist nicht schwierig. Das Wissen um das Vorhandensein solcher Gestimmtheit wird ihm helfen, ihr tiefen Rhythmen in sich aufzuspüren. Jeder Mensch wird die Gestimmtheit auf seine eigene Weise erfahren. Man mache sich deshalb keine Gedanken darüber, wie sie sich bemerkbar machen sollte, sondern man sage sich einfach, dass sie vorhanden ist und dass sie sich aus den gewaltigen Energien des fleischgewordenen Seins konstituiert.

Dann überlasse man sich dem Erlebnis. Wer an Begriffe wie Meditation gewöhnt ist, versuche das für den Augenblick zu vergessen. Man lasse alle Namen beiseite, befreie sich von eingeschliffenen Vorstellungen und gebe sich ganz der Erfahrung des eigenen Seins und der Dynamik der eigenen Lebenskraft hin.

Man frage sich nicht: Ist das auch richtig? Mache ich nicht etwas falsch? Fühle ich, was ich fühlen sollte? Das ist in diesem Buch die erste Übung für euch. Ihr solltet dabei nicht auf die Maßstäbe anderer Leute zurückgreifen. Es gibt kein anderes Kriterium als euer eigenes Gefühl.

Ich empfehle, euch zeitlich nicht festzulegen. Die Erfahrung sollte angenehm sein. Nehmt, sie, was immer geschieht, als euer Ureigenstes an. Die Übung wird euch zur Selbsterfahrung verhelfen. Sie wird euch zu euch selbst zurückführen. Immer wenn ihr nervös und aufgeregt seid, nehmt euch ein paar Minuten Zeit, um die Grundgestimmtheit in euch zu verspüren. Dann werdet ihr in eurer eigenen Mitte geborgen sein.

Seth, gechannelt von Jane Roberts

17 Sekunden
Meditation nach Abraham
Correct Prayer

Sahara Sunset

Zur Zeit habe ich keine große Lust, über irgend Etwas zu berichten und zu schreiben. Ich höre Musik wie z.B. von Karunesh,  meditiere und entspanne mich. Schließlich ist Entspannung ein grundlegendes mentales Werkzeug… (more…)