ESC – Eurovision Song Contest 2013

European Song Contest 2013Ich habe doch tatsächlich letzten Samstag den ganzen Eurovision Song Contest angeschaut, nicht wegen der wie üblich überwiegend banalen und langweiligen Liedchen, sondern wegen der Symbolik, die schon am Anfang gezeigt wurde. Das naive Bild von einer kleinen Raupe, die sich auf den Weg nach Malmö macht und dort als Schmetterling ankommt ist Symbolismus der Neuen Welt Ordnung. Es stellte sich im Laufe des Abends heraus, dass die  ganze ESC Show sozusagen eine Light Version von Madonnas Superbowl Performance 2012 war.

Das Motto der Show war “Wir sind eins”, was,  so für sich allein stehend bedeutet, “wir sind Borg”, also der pure Kollektivismus ist. Wenn man schon mit Einssein argumentieren will, dann muss es heißen: Alles ist eins und das Eine ist Alles. Der Weg zur Erkenntnis geht über das Individuum und nicht über das Kollektiv. Aber natürlich passte das sehr gut zu einer Propagandashow, die von einer schwedischen Drohne moderiert wurde, ausstaffiert mit Kleider von Jean-Paul Gauthier, welche scheinbar jede Bewegung verhinderten. Aber für eine Zeremonienmeisterin der Kabale war es wahrscheinlich das gewünschte Ergebnis, gekrönt von der Schlußszene, als der Schmetterling auf ihr Kleid projiziert wurde. Der Kreis hat sich geschlossen.

Gewonnen hat ein langweiliges Liedchen – Tränentropfen, mit einem Text, der quasi nur aus Refrains besteht und etwas von “Auge um Auge, Schuld, Kampf, Tränen,  und so weiter erzählt, passend eben zur ganzen desolaten Aufführung. Auf die Frage im Lied nach dem “wie lange noch” gibt es schon die Antwort: Der “Kampf gegen den Terror” wurde gerade um 20 Jahre verlängert.

Seltsam, dass ein ganzer Kontinent nur diesen Schwach-sinn zustande bringt…

Übrigens, was ich schon immer wissen wollte… Werden die fähnchenschwingenden Menschen  vor der Bühne eigentlich dafür bezahlt oder machen die es etwa freiwillig?

 

 

Presents

I shall express to you an exercise that I instruct you to incorporate each day for a period of two of your weeks. In this, you shall incorporate a game with yourself. In each of your days, you shall move outside of your dwelling and incorporate the purchase of one small item as a gift to yourself each day. It matters not what it is. It matters not how small it is or what its expense is. It may be any item, regardless of how little its value may be. But the one requirement associated with the item must be that you must incorporate a smile.

Wonderful exercise from Elias to demonstrate or get used to self-value, to be compassionate with oneself and to really, truely start to love oneself. Without a deep love and acceptance of self there is no self-expansion possible. And remember the wonderful definition of love given by Elias:

Love is knowledge and appreciation!

BTW: I was searching for a picture about presents. I found mainly images of Christmas presents. So why not make every day like Christmas, like the birth of a new perception, the birth of new thinking, the birth of new feelings – the birth of a new consciousness.

Vorbildlich vorsorglich?

BrüsteAngelina Jolie hat sich also beide Brüste abnehmen lassen, aus Vorsorge gegen Brustkrebs, weil in ihrer Familie angeblich ein spezifisches “Krebsgen” vorhanden ist, das schon einige ihrer Verwandten dahin gerafft hat. Abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass es ein “Krebsgen” gibt, denke ich, dass mehrere Faktoren bei dieser doch sehr radikalen Maßnahme eine Rolle spielen. Zum einen sind es persönliche Ängste, die ihrer eigenen Erwartungshaltung entspringen und zum anderen ist wahrscheinlich Mind Control im Spiel.

Das Paar “Branjolina” ist das Vorzeigepaar der Kabale, oder der Illuminati, oder der New World Order Macher oder wie immer man diese Leute nennen will. Sie sind nicht die Einzigen, aber neben Madonna die aktivsten Propagandisten einer Neuen Welt Ordnung.  Jolie ist im Council of Foreign Relations und UN Botschafterin und reist z.B. nach Libyen, um den “Sieg” der Terroristen zu feiern. Dabei ist sie vollkommen unter der Kontrolle eines Mind Control Programms, wahrscheinlich des Monarch Programms.

Der Hintergrund dieser Propaganda Aktion ist, wie könnte es anders sein, das große Geld. In den USA wird demnächst vom Obersten Gerichtshof entschieden, ob das “Krebsgen” BRCA1 patentiert werden kann, ob überhaupt menschliche Gene patentiert werden können.  Die Firma Myriad Genetics hat dieses Patent eingereicht und es ist diese Firma, welche die sehr aufwendigen und teuren Tests durchführt. Sollte solch ein Patent gewährt werden, ist das ein Billionengeschäft. Die Aktien von Myriad Genetics sind dank Jolie jetzt schon in die Höhe geschossen.

Andererseits, so neu ist die Methode auch nicht.  Bis ins letzte Jahrhundert wurden an psychisch kranken Menschen die Lobotomie angewendet, eine neurochirurgische Operation, bei der die Nervenbahnen zwischen Thalamus und Frontallappen sowie Teile der grauen Substanz durchtrennt werden. Später dann wurde diese brachiale Methode durch Psychopharmaka ersetzt. Bei der Lobotomie wurden tatsächlich Schmerzen oder schizophrene Schübe unterbunden. Allerdings gab es erhebliche Nebenwirkungen, wie dass der Patient in eine Art Dämmerzustand verfiel und seine kognitiven Fähigkeiten weitgehend verlor.  So schlimm wird es bei Brustamputationen nicht kommen, aber es scheint mir ein ähnlicher Irrweg wie die Lobotomie zu sein.

Mein Favorit bei der Krebsbehandlung ist die Methode von Dr. Simoncini aus Rom, der postuliert, dass Krebs ein Pilz ist, der leicht mit Backpulver geheilt werden kann. Naja, nicht wirklich Backpulver, sondern Natriumhydrokarbonat, das gute alte Natron.

Konstruktion der Realität

Bild: Henri MatisseSeth, der Philosophieprofessor, sagt in aller Kürze, um was es geht bei der Konstruktion der physischen Realität und wie es gemacht wird. Dieser Auszug ist aus dem Jahr 1966 und offensichtlich dauert es Jahrzehnte – für mich und andere, dies im vollen Umfang zu verstehen und vor allem anwenden zu können.  Die “inneren Konzeptionen”, wie Seth es nennt, sind die Glaubenssätze und wenn man diese dann endlich erkennt und, bei Bedarf, neue wählt, wird sich auch die äußere Realität verändern. Eigentlich einfach und trotzdem so schwierig…

Ich habe euch schon oft gesagt, dass ihr euer physisches Universum und euer privates Umfeld gemäß euren inneren Erwartungen konstruiert, denn sie spiegeln perfekt die tiefsten Gebiete eurer inneren Realität.

Das ist vielleicht die größte Annäherung, die ich euch über die Basis-Wahrheit geben kann. Alles, was wir sagen, folgt dieser Grund-Wahrheit und jede Information, die wir mitteilen, folgt und fließt aus dieser Aussage.

Ich spreche nicht symbolisch, sondern buchstäblich.

Wenn ihr mehr und mehr die Ungleichheiten, die Katastrophen und die Schande erkennt, tragt ihr zu ihrer Existenz bei. Das mag verwirrend sein für das, was der “gesunde Menschenverstand” euch sagt. Aber Konzentration auf  etwas verstärkt die Qualität dessen, auf das konzentriert. wird.

Wenn ihr euch auf destruktive Elemente konzentriert, verliert ihr in zwei Punkten. Ihr verstärkt die destruktive Qualität durch die Konzentration darauf und ihr beraubt euch selbst konstruktiver Qualitäten, auf die ihr euch statt dessen konzentrieren könntet.

Die Materie, die Gesundheit oder jedes physische Objekt, bis hin zu allen Erscheinungen, entspringen dem inneren Fokus, der inneren Konzentration. Ihr werdet in jedem Fall versuchen, die physische Realität nach eurer inneren Konzeption von Realität zu formen. Eure physische Umgebung und alle Bedingungen sind ein Spiegel eurer grundlegenden Konzeptionen der Realität. Wenn die Umgebung sich verändert, dann deshalb, weil ihr euer Konzept verändert habt und es gibt nicht die kleinste Veränderung in der physischen Realität, die nicht zuvor im inneren Selbst gemacht wurde.

Seth – Session 253. The Early Sessions, Buch 6
gechannelt durch Jane Roberts