main

Eine Reise im Raumschiff

Heute, Samstag, den 4. Februar 2012 sollen ungefähr 150 Personen eine 10-tägige Reise in einem Mutterschiff der Galaktischen Föderation antreten. Jetzt, um 13.44 Uhr gibt es noch keine Anzeichen, dass dies geschehen wird. Möglicherweise wird es nicht passieren, aber der Gedanke, dass solche Reisen eines Tages – oder heute – möglich sind, gefällt mir sehr…

Die Modalitäten sind folgende:

Laut Steve Beckow wird jeder Teilnehmer von einer schwarzen Limousine abgeholt, zu einem „Space-Bike“ gebracht und damit zum Mutterschiff, wo er vom Präsidenten der Galaktischen Föderation, Grener, und Erzengel Michael begrüßt wird. (Die „schwarze Limousine“ ist ein Missverständnis. Es soll sich um ein kleines Raumschiff handeln, dass jede Form annehmen kann.)

Man braucht nur leichtes Gepäck, da die Reinigung der Kleider durch spezielle Vorrichtungen in Sekunden geschieht und da es Möglichkeiten gibt, alles, was fehlt, auf dem Raumschiff zu bekommen.

Es gibt auf dem Schiff „Heilkabinen“, in denen jede Art von Krankheit, bekannt oder unbekannt geheilt wird. Sie sind auch für die Menschen, die eventuell plötzlich Angst vor diesem Abenteuer bekommen. Sie dienen auch der Anpassung an die 5. Dimension. Man lebt also die ganze Zeit in der 5. Dimension, die so etwas wie das Paradies aus menschlicher Sicht ist und besucht diverse Planeten und Zivilisationen.

Die Rückkehr geschieht gemeinsam und es wird eine Pressekonferenz geben. Wer es sich zutraut, kann dort von seinen Erfahrungen berichten. Das wird gerne gesehen, ist aber kein Zwang.

Ich wünsche mir sehr, dass diese Reise Realität wird.  Wenn nicht, muss man leider noch eine Zeit warten. Aber es wird eines Tages geschehen. Da bin ich mir ganz sicher! Ob es die Galaktische Föderation oder eine andere Zivilisation ist, ist dabei nicht so wichtig. Aber es gibt nicht Wenige, welche die Galaktische Föderation für ein Desinformationsprogramm der Regierung (US) halten. Keine Ahnung… Man wird sehen…

The 2012 Scenario

UPDATE

Es ist jetzt 17.00 Uhr und so wie es aussieht, ist nichts passiert, genau so wie schon Oktober 2008, als Raumschiffe landen sollten, aber nicht kamen. Steve Beckow ist natürlich sehr enttäuscht – mit einem Funken Hoffnung, dass es doch noch passiert. Die Erklärung der Galaktischen Föderation gibt es demnächst auf seiner Website.

UPDATE 5.2.

Erklärung des Präsidenten Grener der Galaktischen Föderation, warum die Reise nicht stattgefunden hat. Die Erklärungen von Grener und Erzengel Michael leuchten mir nicht wirklich ein. Ich fürchte, man muss nach wie vor selber intelligent oder erleuchtet werden und dann wird man auch außerirdische Zivilisationen treffen. Auf Augenhöhe. Oder einfacher gesagt: Vielleicht sind wir noch nicht so weit…
Teil 1
Teil 2

UPDATE 6.2.

Verschiedene gechannelte Wesen haben sich zu Wort gemeldet und geben Erklärungen ab, warum die Reise (noch) nicht stattgefunden hat. Ich halte diese Erklärungen für sehr plausibel. Es hängt von den Menschen ab, ob eine solche Reise stattfindet oder nicht. Ich habe mich auf jeden Fall angemeldet…

, , , , , , , ,