main

Kurzmitteilung

Harmonie der Frequenzen

Ihr verbringt mehr Zeit als gut für euch ist mit der Betrachtung der gegenwärtigen Bedingungen und das bedeutet, dass die gegenwärtigen Konditionen eure Frequenz bestimmt. Das bedeutet, dass die gegenwärtigen Bedingungen eure Frequenz trainiert und denkt nach, was das bedeutet…

Wenn es das ist, worauf ihr fokussiert und der Fokus das ist, was ihr praktiziert
und das, was ihr praktiziert eure Frequenz ist
und dass ihr das, was ihr aussendet, zurückbekommt…
Ist das nicht ein Kreis, den ihr durchbrechen wollt?

„Ich schaue auf das, was ich nicht will und bekomme mehr davon…
ich schaue darauf und bekomme mehr davon
ich schaue darauf und bekomme mehr davon
ich schaue darauf und bekomme mehr davon…“

Fehlt etwas in dieser Erklärung?

(Abraham spricht aus der menschlichen Perspektive)

„Ich sehe dieses Ding, das ich nicht will und je mehr ich es sehe umso mehr bekomme ich es. Also will ich es noch mehr anschauen.“

Wir sagen: Das, was fehlt ist, dass ihr vergessen habt, dass ihr das bekommt, was ihr denkt, dass ihr das bekommt, was ihr fühlt und dass ihr das bekommt, mit was ihr eure Frequenz übereinstimmt.

Wir wissen, dass es sehr viel einfacher ist, einen bekannten Gedanken zu denken. Wir beobachten euch. Wir haben Esther (Hicks) viele Jahre viele Gedankenblöcke vermittelt und gesehen, wie sie neue Worte gefunden hat, welche diese Gedankenblöcke ausdrücken um euch zu helfen, euch in dieser Raum/Zeit Realität von innen nach außen neu zu orientieren, denn ihr seid es so gewöhnt, immer auf die selbe Art zu fühlen, wenn eine bestimmte Situation oder ein Begriff oder eine Gespräch auftaucht.

Abraham Hicks • Stamford Workshop

, , , , , , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kämpfe nicht. Fühle! | Tools - 09/02/2015

    […] stärker du dich gegen etwas wehrst, um so stärker ist auch die Harmonie der Frequenzen damit und um so stärker die Übereinstimmung der Frequenzen, um so mehr bekommst du davon. Das ist […]

Schreibe einen Kommentar