Jedem das Seine

In einem Blogkommentar schrieb vor kurzem jemand: “Popper kritisiert Platon, weil sein idealer Staat bekanntlich “Jedem das Seine” also jedem den ihm aus Stand zukommenden Platz zuweist, was heute verwendet ein Rückschritt hinter die Grundwerte der Aufklärung darstellt.” (more…)

Ockhams Rasiermesser

Kennen Sie Ockham’s Razor?
Wilhelm von Ockham (1300-1349) war ein Franziskanermönch und Gelehrter im 14. Jahrundert und einer der bedeutendsten Philosophen des späten Mittelalters. Immer am Rande der Häresie stellte er revolutionäre Theorien über das Allgemeine (more…)

Exzellenz

Bildung ist bis jetzt ziel-orientiert: was man darin lernt ist nicht wichtig, wichtig ist die Überprüfung des Gelernten, die ein oder zwei Jahre später kommt. Diese Art von Lernen macht die Zukunft wichtig, wichtiger als die Gegenwart.Es opfert die Gegenwart zugunsten der Zukunft.… Read the rest

Bildung

Bildung ist die Fähigkeit, sich ein BILD machen zu können – eine Vision, eine klare Vorstellung, eine visualisierte Absicht. (more…)

Der geprügelte Souverän

In den westlichen Demokratien wird gerne behauptet, dass das Volk der Souverän sei. Dazu werden in den verschiedenen Nationen alle paar Jahre Wahlen veranstaltet, damit der Souverän seinen Willen kundtue. Der Souverän geht auch brav zu diesen Wahlen und glaubt, es geschehe nach seinem Willen.Dabei… Read the rest

Translate »