Vergebung und Versöhnung

Wir Menschen haben so viele verworrene Konzepte über die Wirklichkeit, über Täter und Opfer, die zu endlosen Streitereien, Drama und Leiden führen, die ihren Höhepunkt in zahllosen barbarischen Kriegen finden. Wir zerfleischen uns selbst, in dem wir permanent unsere und die Fehler der Anderen (more…)

Ramthas Trinkspruch

Vom Herrn und Gott meines Seins
auf die Herrlichkeit Gottes
auf diesen heutigen Tag.
Erkenne meine persönlichen Bedürfnisse,
auf dass sie sich in meinem Leben manifestieren.
Und schenke mir den Mut, sie anzunehmen.
Auf das Leben.
In Ewigkeit, für immer und immer.

Read the rest

Die ewige Ruhe

Die Trauerfeier von Michael Jackson brachte sie mal wieder ans Tageslicht, die “ewige Ruhe”. Viele der Redner und Sänger und sonstigen Betroffenen wünschten ihm penetrant die “ewige Ruhe”.  Diese Trauerverantstaltung vor leerem Sarg war so depressiv, dass ich bald abschalten musste, (more…)

Pfingsten

An Pfingsten wird in der christlichen Kirche das Kommen des Heiligen Geistes, der oft in Form einer Taube symbolisiert ist,  gefeiert. Die Auswirkungen des Heiligen Geistes werden selbst in der Kirche als wunderbar beschrieben wie z.B. das Reden und Verstehen fremder Sprachen,was nicht nur als konkrete irdische Sprachen verstanden werden kann, sondern es bedeutet vor allem eine große Einsicht in das Bewusstsein.… Read the rest

Kooperation statt Gemein-schaft

Der Einzelne schuldet weder dem Staat, der eine Maschine ist, höchste Treue, noch der Gemeinschaft, die nur ein Teil des Lebens und nicht das ganze Leben ist. Seine Lehnspflicht muss der Wahrheit gehören, dem Selbst, dem Geiste, dem Göttlichen in sich und in allen: Sein wirkliches Daseinsziel darf nicht darin bestehen, sich der Masse unterzuordnen oder sich in ihr zu verlieren, sondern diese Wahrheit des Seins in sich selbst zu finden und auszudrücken und hilft dadurch der Gemeinschaft, der Menschheit, ihre eigene Wahrheit und Fülle des Seins zu finden.

Read the rest
Translate »