Austerität = Mangelbewusstsein

Entgegen jedweder ökonomischer Intelligenz soll in Europa das Austeritätsprinzip installiert werden. Laut Wikipedia ist Austerität ein Fremdwort für „Strenge“ oder „Sparsamkeit“. Es wird heute vor allem in ökonomischen Zusammenhängen gebraucht und bezeichnet dann eine staatliche Haushaltspolitik, die einen ausgeglichenen Staatshaushalt ohne Neuverschuldung anstrebt.” … Read the rest

Verfluchungen

Mit dem größtmöglichen Verstehen und Mitgefühl muss ich dennoch bemerken, dass die westliche Medizin eine sehr unzivilisierte, hypnotische Vorgehensweise ist. Die gebildetsten westlichen Ärzte würden den Gedanken, ein Huhn in einer primitiven Medizinmannhütte zu opfern, mit Abscheu und Schrecken sehen, betrachten es aber als wissenschaftlich und unvermeidbar, dass eine Frau dem Krebs zwei Brüste opfert.… Read the rest

Die Harvard Sekte

Die sogenannten Eliteuniversitäten, für die Harvard exemplarisch steht, vermitteln nicht unbedingt mehr wirtschaftliches oder anderes Wissen, sondern sind eher eine Zuchtanstalt für den Nachwuchs der “Elite”. Wenn man den wirtschaftlichen und sozialen Zustand der USA betrachtet, sind die Eliteuniversitäten kein Hort des Wissens, es sei denn, der desolate Zustand ist erwünscht.… Read the rest

Beschwörungen

Am Anfang war das Wort… ein beschwörender Satz, der deutlich die Macht des Wortes aufzeigt. Die Worte drücken das aus, was ein Mensch glaubt oder was er glauben will, wie im Fall der Beschwörungen und Zaubersprüche . Heute würde man dazu eher Affirmationen sagen, wenn man einen bestimmten Zustand heraufbeschwören will.… Read the rest

Emotionen

Emotionen sind immer noch ein ziemlich unerkannter Faktor in der menschlichen Psyche. Gewöhnlich wird angenommen, dass Emotionen eine Reaktion auf vorhandene Umstände seien. Aber es ist gewissermaßen umgekehrt. Die Emotion zeigt die Aktivität im “Innern” an, das, was man aufgrund der aktiven Glaubenssätze tut, und kommt immer vor einem Ereignis.… Read the rest

Translate »