main

Tag Archives | individuum

Lichtträger

Kooperation statt Gemein-schaft

Ja. Ich stimme Sri Aurobindo vollkommen zu. Der „Wir-Mensch“ oder der unentfaltete Mensch, ist den Strömungen der Gemein-schaft hilflos ausgeliefert und diese Strömungen bestehen hauptsächlich aus Ängsten, durchtränkt von ein wenig Hoffnung. Die einzigen Sternstunden eines Wir-Menschen bestehen aus Sex und materiellem Gewinn. Möglicherweise wird das ganze mit „Kultur“ veredelt, aber letztendlich bleibt es ein […]

Weiterlesen ·
In 70 Jahren...

In 70 Jahren…

In 70 Jahren wird man uns als Neanderthaler betrachten, in dem Sinn, wie auch wir jetzt von Neanderthalern denken, nämlich als rückständige, unentwickelte, nichtswissende Spezies… Das ist meine Antwort auf einen Artikel von Adalbert Naumann, der unermüdlich aufklärt, um zu „ungebundenem Denken“ anzuregen… Aber ich glaube, dass es nicht so lange dauern wird, bis eine […]

Weiterlesen ·
In-dividuell

In-dividuell

Es geht gar nicht anders, als ein individuell zu leben. Es ist ein Teil der allumfassenden Propaganda, die Menschen auf ein anonymes „Wir“ zu trimmen, damit Jeder seine eigenen Vorlieben (mehr …)

Weiterlesen ·
Kurzmitteilung

Vereinheitlichte Gesellschaft

Einheit in der Gesellschaft kommt nicht von Konformität. Einheit kann nur entstehen, wenn die Gleichheit und der Wert der unendlichen Vielfalt aller Individuen garantiert ist. Das Universum ist grenzenlos mannigfaltig.  Jedes Wesen hat eine eigene Art, die Idee der unendlichen Schöpfung zu erforschen und alle dieser Arten sind gleichermaßen gültig. Eine Gesellschaft ist am Stärksten […]

Weiterlesen ·
Der letzte Walzer der Tyrannen

Der letzte Walzer der Tyrannen

In seinem Buch „Der letzte Walzer der Tyrannen“,  macht Ramtha einige Prophezeiungen für die Zukunft, die auf den Wahrscheinlichkeiten von 1987 basieren. Einige davon sind schon eingetroffen, wie z.B., dass man alten Menschen kein Geld (Rente) mehr geben will und dass viele Menschen immer mehr und länger arbeiten um weniger zu haben. Einer der wichtigsten […]

Weiterlesen ·
Seths Maximen

Seths Maximen

Etwas, an das man sich in jedem Augenblick erinnern sollte, ist, dass die Zukunft im Jetzt gemacht wird, und dass „dort“ nur geschehen kann, was man im Jetzt pflanzt – was im Jetzt kultiviert wird. Seths Maximen drücken dies kurz und bündig aus… Ich werde mich selbst, meine Charakterzüge, meine Fähigkeiten, meine Neigungen und Abneigungen, […]

Weiterlesen ·
Kurzmitteilung

Anarchie

Obwohl ich mit Anarchie oder Anarchismus in dem Sinn symphathisiere, in dem ich die Herrschaft durch „Andere“ als vollkommen unnatürlich erkenne, sehe ich auch, dass viele Menschen zur Zeit noch nicht fähig oder gewillt sind (mehr …)

Weiterlesen ·