main

Kurzmitteilung

Finanzielle Freiheit

In der Stille zu lernen, wie man gefühl-voll wird, ist der Schlüssel, der das Königreich des Himmels aufschließt, denn reine Emotion ist die Wahrheit. Der Punkt ist, wenn ihr in der Stille seid und das „Umarmen“ lernt, werdet ihr euch nicht selbst belügen. Genau hier drinnen – emotional – liegt der Traum. Es liegt an euch, ihn mit Gefühl zu umarmen und hier in all eurer Pracht zu sitzen.

Alles, was ihr in eurem Leben je gemacht habt, geschah durch Emotion!

Ich möchte, dass ihr den Traum, den ihr niedergeschrieben habt, mit Gefühl umarmen lernt. Ihr könnt hier nicht hocken und den Namen des Traumes immer und immer wieder zu sagen, bis er zu einem „Lied“ wird. Das bewirkt überhaupt nichts. Ihr werdet dadurch nur heiser.

Ich möchte, dass euch bewusst wird,
dass ihr der Spieler in eurem eigenen Drama seid.

Ihr werdet der Traum SEIN. Ihr werdet nach innen gehen und in einem Augenblick beginnen, den Traum zu umarmen, indem ihr ihn festhaltet und lebendig erlebt. Mit anderen Worten, ihr werdet in der Emotion zu dem, was ihr euch wünscht.

Wenn ihr gelernt habt, Geld beiseite zu lassen, dann habt ihr eine unbändige und freie Plattform, auf der ihr kreieren könnt, denn nichts in euch wird sagen: „Aber das wird ganz schön viel Geld kosten“. Und falls ihr es aber besser wisst und immer noch glaubt, Geld zu brauchen, verdient ihr es, auf die Nase zu fallen, in der Hinsicht, dass ihr nicht fähig seid, den Traum wieder zu erkennen. Wenn ihr jedoch dem Traum emotional folgt, ihn aus Liebe, aus Notwendigkeit, wegen des ICH BIN, wegen des Wunsches, den ihr ersehnt, umarmt, dann wird es geschehen.

Das ist ein Auszug aus Ramthas Buch „Finanzielle Freiheit“, in dem er über die Mechanismen der Erschaffung spricht. Und Imagination, die gefühlt wird, ist sicher eines der wirkungsvollsten mentalen Werkzeuge, um den Traum in die materielle Realität zu bringen.

Ramtha: Finanzielle Freiheit – Die Wahl

, , , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar