Archive | Spielereien

Imaginiere mehr… Beobachte weniger

Man kann einfach ein Drehbuch der Wünsche schreiben und so das Erträumte realisieren. Die wirkungsvollste Schnittstelle mit allen Dimensionen ist dabei die Imagination.  Das  Training der Imagination hat deshalb oberste Priorität.  Danach kann man ein  kleines “konkretes” Programm für die vorhandenen Absichten und  Wünsche erstellen. Man schreibt selber die Schwingungen im Drehbuch des Lebens  und […]

Weiterlesen ·

Eine Frage der Wahl

Die Wahl der Glaubenssätze oder Überzeugungen ist nicht leicht, weil das, was man bisher gelernt oder erfahren hat, dem eigentlich Gewünschten widerspricht. Man hält es einfach nicht für möglich, dass das Manifestieren so mühelos geschehen könnte, so …magisch. Kann es sein, dass es wirklich 99% Inspiration und 1 % Transpiration ist? Das Gegenteil von dem, […]

Weiterlesen ·

Die Zukunft

Die beste Art, die Zukunft zu sehen, ist sie – bewusst – im Jetzt zu erschaffen! Man braucht keine Weissagungen, keine Prophezeiungen oder anderen Schnickschnack. Das, was man jetzt gerade tut, denkt und vor allem glaubt und fühlt, wird die sogenannte Zukunft, die, wenn sie “da” ist, auch wieder die Gegenwart, das Jetzt, ist. So […]

Weiterlesen ·

Emotionen

Emotionen sind immer noch ein ziemlich unerkannter Faktor in der menschlichen Psyche. Gewöhnlich wird angenommen, dass Emotionen eine Reaktion auf vorhandene Umstände seien. Aber es ist gewissermaßen umgekehrt. Die Emotion zeigt die Aktivität im “Innern” an, das, was man aufgrund der aktiven Glaubenssätze tut, und kommt immer vor einem Ereignis. Die Wahl der Ereignisse via […]

Weiterlesen ·

Tiefes Wasser

Wie ich schon geschrieben habe, werde ich ab und zu eine kleine Flashspielerei veröffentlichen. Dieser Haiku ist von Olivier Laye: Dein Wesen ist wie eine stille Bewegung in tiefem Wasser Wellen schaukeln die Boote Ein Tau löst sich aus dem Ring.

Weiterlesen ·
Aside

Creation Box

Der kleine Flashclip zeigt einige mentale Werkzeuge, die auf jeden Fall in die Werkzeugkiste der bewussten Erschaffung  gehören. Das Jahresende ist wie geschaffen, um sich daran zu erinnern und sie – falls notwendig – aufzupolieren.

Weiterlesen ·
Aside

Marionetten?

Ist es nicht so, dass wir die Wahl haben, ob wir die Fäden selber ziehen oder gezogen werden? Deshalb: Wähle deine Gedanken, Vorstellungen und deine Gefühle!

Weiterlesen ·