Wer die Wahl hat…

hat scheinbar nicht immer die Qual oder anders gesagt, macht sich wenig Gedanken über seine Entscheidung. So scheint es jedenfalls zu sein, jetzt, nach dem die Bundestagswahl 2009 vorbei ist. Die Deutschen haben eine “bürgerliche” Mehrheit gewählt (more…)

Sei wie eine Lilie

38 Darum sage ich euch: Sorgt nicht um euer Leben, was ihr essen sollt, auch nicht um euren Leib, was ihr anziehen sollt.

39 Denn das Leben ist mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung.

40 Seht die Raben an: sie säen nicht, sie ernten auch nicht, sie haben auch keinen Keller und keine Scheune, und Gott ernährt sie doch. Wieviel besser seid ihr als die Vögel.

41 Wer ist unter euch, der, wie sehr er sich auch darum sorgt, seines Lebens Länge eine Spanne zusetzen könnte?

42 Wenn ihr nun auch das Geringste nicht vermögt, warum sorgt ihr euch um das andre?

43 Seht die Lilien an, wie sie wachsen: sie spinnen nicht, sie weben nicht. Ich sage euch aber, daß auch Salomo in aller seiner Herrlichkeit nicht gekleidet gewesen ist wie eine von ihnen.

44 Wenn nun Gott das Gras, das heute auf dem Feld steht und morgen in den Ofen geworfen wird, so kleidet, wieviel mehr wird er euch kleiden, ihr Kleingläubigen!

Jesus Christus

Lilien

Und Abraham sagt dazu:

Wenn du etwas visionierst und die universellen Kräfte sich zusammentun um dir bei der Erschaffung zu helfen, wird niemals genug Handlung möglich sein um mit dieser Kraft Schritt zu halten. Du kannst die Energie, die Welten erschafft, nicht dazu benutzen, eine Situation zu erschaffen und zu glauben, dass die Handlung Schritt halten kann. Du musst weiter visionieren. Du musst es dir weiterhin noch Umfassender vorstellen…

Sehr schön! Weniger Mühe und “harte” Arbeit, dafür mehr Freude und Träume. Ich fürchte aber, dass genau diese …leichtherzige Vorstellung den meisten Menschen am Schwersten fällt…

Medical Curses

Seth speaks here about the curses thrown by doctors on their patients – of course with the best intentions. They think they help if they reinforce the feeling of dis-ease. (more…)

Meditations For Children

Parents have in some cases overwhelmed their kids with so many new and different endeavors that they have not had the opportunity to learn how to repose. Contrary to our society’s energetic values, (more…)

Ramthas Trinkspruch

Vom Herrn und Gott meines Seins
auf die Herrlichkeit Gottes
auf diesen heutigen Tag.
Erkenne meine persönlichen Bedürfnisse,
auf dass sie sich in meinem Leben manifestieren.
Und schenke mir den Mut, sie anzunehmen.
Auf das Leben.
In Ewigkeit, für immer und immer.
So sei es.

Kelch aus AntiochaDieser Trinkspruch ist aus dem Buch “Der letzte Walzer der Tyrannen” von Ramtha, das ich jetzt zu Ende gelesen habe. Die Aussage ist, dass auf jeden Fall turbulente Zeiten kommen – ich denke, dass wir diese jetzt haben – und dass diese am besten mit Wissen – Selbsterkenntnis – zu meistern sind. Dann aber – mit diesem Wissen – stehen einem Himmel und Erde zur freien Verfügung, gewissermaßen.

Nicht alle von Ramtha prophezeiten Wahrscheinlichkeiten sind bisher eingetroffen – zum Glück. Ich denke, dass sich schon sehr viele Individuen umorientiert haben und dass dies der Grund ist, warum es nicht noch viel schlechter aussieht, wie z.B. keine Nahrungsmittel mehr und ähnliches. Eingetroffen ist, dass die Kriege im Namen der “Demokratie” geführt werden, eine nicht zu übertreffende Scheinheiligkeit, und dass es dabei nur ums Geld für wenige Familien geht oder um das wertlose Geldsystem …

Laut Ramtha leben wir jetzt im Zeitalter der Apokalypse und das “Ende der Zeit” ist bald gekommen. Das Ende der Zeit bedeutet nicht das Ende der Welt, sondern der Mensch ist nach diesem schwierigen Prozess nicht mehr einem mehr oder weniger automatisch ablaufendem, eher leidvollem Leben unterworfen. Das Ende der Zeit ist der Beginn der Erleuchtung…

Wie auch immer… Es gibt nur einen Weg aus der Misere der “äußeren Finsternis” und das ist eben Selbsterkenntnis, das ureigene Licht. Das ist zwar nur ein Weg, der aber auf vielerlei Arten gegangen werden kann. Die Arten sind unwichtig, Haupsache man geht ihn!

PS: Das gilt natürlich nur für jene, die genug von der Dunkelheit der Ignoranz haben und nicht in Angst und Schrecken leben wollen…

Bamberger ApokalypseRamtha hat eine sehr zeitgemäße Erklärung für manche Bilder der Apokalypse. So ist das siebenköpfige Biest ein riesiger Computer und die Zahl 666 symbolisiert die geknechteten Menschen, die “das Biest frisst”.  Die sieben Köpfe wären dann die Monitore. Oder die Armada der Feuerschiffe, die am Himmel erscheinen, seien Raumschiffe außerirdischer Zivilisationen. Johannes konnte diese Visionen nur in Bildern erklären, die seiner Zeit entsprachen.

Klingt jedenfalls interessant…

Ramtha. Der Letzte Walzer der Tyrannen. Die Prophezeiung

Eigennutz?

“…der Mensch ist leider nicht uneigenützig”

Das oder so ähnlich lese ich ständig in vielen Foren. Vielleicht sollte man zuerst einmal den Begriff “eigennützig” klären. (more…)