Aberglauben

Es gibt keinen Aberglauben. Es gibt nur Glaubenssätze, die mehr oder weniger erfreulich sind und Glaubenssätze beziehen sich bei weitem nicht nur auf Religion. Alles in dieser Welt ist Glauben, bis auf wenige Wahrheiten wie Du existierst Das Eines ist Alles und Alles...

Begriffsdefinitionen

Ist es nicht eine der Hauptaufgaben eines philosophisch interessierten Menschen – eines Philosophen – Ereignisse, Begriffe…zu definieren, auch neu zu definieren? Die Definition ist ein sehr wirksames Mittel, um  „die Zukunft“ zu...

Milarepa oder wie man Dämonen besiegt

Es lebte einmal vor langer, langer Zeit in einem fernen Land ein grosser tibetischer Dichter namens Milarepa, der jahrzehntelang studierte und meditierte. Er zog über das Land und lehrte die Dorfbewohner, denen er begegnete, sich in Barmherzigkeit und Mitgefühl zu...

Die tägliche Gotteslästerung

„Blasphemie (altgr. ἡ βλασφημία, τῆς βλασφημίας – blasphêmía – die ‚Rufschädigung‘, zusammengesetzt aus βλάπτειν – bláptein – ‚Schaden bringen‘, ‚benachteiligen‘ und ἡ φήμη – phếmê oder dorisch ἡ φάμα – pháma – ‚die Kunde‘, ‚der Ruf‘) bezeichnet das Verhöhnen...

Die Magie der Germanen

Lange Zeit wurden Rituale belächelt und als Aberglauben betrachtet. Doch gerade die moderne Psychologie hat den Damm dieser „modernen Ansichten“ durchbrochen. Sie wies nach, daß die Menschen kaum durch blosse Reden und Argumente beeinflusst werden können....

Auferstehung

Das Wort Ostern leitet sich wahrscheinlich von Ostara ab, eine germanische Frühlingsgöttin. und Ostara bedeutet soviel wie Morgenröte und ist so wieder verwandt mit dem griechischen Eos und dem lateinischen Aurora. Der Hase ist ein Symbol für Fruchtbarkeit und ist das...

Von der Pflicht zur Kür

Wer kennt es nicht, dass er auf berechtigt Einwände mit der Aussage  „Ich tue nur meine Pflicht“  abgefertigt wird. Sei es auf  irgendwelchen Ämtern, Läden oder sogar im Supermarkt, alle tun ihre Pflicht, was nichts anderes heißt, als dass niemand...

Zeichen der Bewusstseins-Verschiebung

Seit geraumer Zeit, aber beschleunigt in 2012, vermehren sich die Zeichen und Manifestationen der Bewusstseinsverschiebung zum Guten, ja geradezu Humanitären. Obwohl die dunkle Kabale alle ihre Macht aufbietet, um die Massen (was immer das ist) durch pausenlose...

Archonen

Archonen sind Geschöpfe der dunklen Macht, welche Menschen zu wirklich hässlichen Taten antreiben können. Sie sind verantwortlich für den Verfall der Kultur und erstellen stattdessen sozusagen eine Illusion von Kultur, in der Vulgarität und Dummheit  herrschen.  Diese...

Leben heißt Unsicherheit

Es gibt keine Sicherheit im Leben, weil das Leben nicht anders als in Unsicherheit existieren kann. Daher kommt es, dass man, je sicherer man ist, desto weniger lebt. Der Tod ist die komplette Sicherheit. Sei also niemals auf Sicherheit aus, denn sonst bist du auf den...

Der neue Mensch

Dieser Artikel zeigt die schöne Vision von Carl Rogers auf, der ein Pionier der klientenzentrierten Gesprächstherapie und humanistischen Psychologie ist. Rogers macht klar, daß es sich bei dieser Annahme  nicht, wie bei sei­nen anderen Arbeiten und Theorien, um...

Meister Eckhard

Meister Eckhard ist einer der wenigen Mystiker des Christentums, wobei der Begriff Mystiker etwas leicht Verworrenes suggeriert. Er war meiner Meinung nach eher erleuchtet.  Sein Dankgebet drückt die ganze Wertschätzung aus und Wertschätzung ist, zusammen mit Wissen...

Ohne Meditation wird Macht destruktiv

Macht korrumpiert, wenn sie nicht mit Selbsterkenntnis gepaart ist. Meditation ist nichts anderes, als zu sich selbst zu kommen, sich zu erkennen und durch diese Erkenntnis fähig zu sein, einen weitreichenden Überblick zu haben – über die eigenen Gedanken und...

Eichhörnchenkirchen und Haifische

Das sind zwei Parabeln mit Tieren, um die seltsamen Verhaltensweisen der Menschen aufzuzeigen. Die eine ist von Abraham Hicks, der sich über die Kirchen lustig macht und die andere ist von Berthold Brecht über die Absurdität der menschlichen...

Der Intellekt

„Das Moment der Unentscheidbarkeit: ist es nun Wissen oder nicht? – ist sehr wichtig, damit das Publikum sich selbst entscheiden kann, ob es etwas den Status von Wissen zubilligt.  Ohne diesen Entscheidungsraum gibt es kein politisches Element, dann hat...

Weltsichten

Bei Online-Diskussionen und auch im „wirklichen Leben“ prallen immer wieder zwei Weltbilder aufeinander, die man grob aufteilen kann in den Glauben, dass die physische Welt vom Subjekt unabhängig ist und in den Glauben, dass die physische Welt eine...

Exzellenz

Bildung ist bis jetzt ziel-orientiert: was man darin lernt ist nicht wichtig, wichtig ist die Überprüfung des Gelernten mit Lob und Tadel.  Diese Art von Lernen macht die Zukunft wichtig, wichtiger als die Gegenwart.Es opfert die Gegenwart zugunsten der Zukunft, die...

Rätsel um den Polwechsel

Jeder weiß, daß unsere Erde ein Magnetfeld besitzt, das wir mit einem Kompaß messen können. Gleichzeitig gehört das Erdmagnetfeld zu den letzten ungelösten Geheimnissen der Wissenschaft. Seine Entstehung ist ebenso ungeklärt wie die Frage, wieso es von Zeit zu Zeit...

Erdöl, Hanf und Treibstoffquellen

Es ist ein Skandal, dass Menschen die „Wunderpflanze Hanf“ nicht mehr anbauen, weil – und das muss man sich einmal bewusst machen – sie verboten ist, mit der fadenscheinigen Begründung,  dass sie eine Droge sei. Dabei weiß jeder, dass Nutzhanf...

Die Völuspa

In letzter Zeit wird im Internet viel über den Mayakalender geschrieben, der 2012 das Ende der Zeit vorhersagt. Aber Mythologien über das Ende der Welt, bzw. das Ende der Zeit gibt es nicht nur bei den Maya oder in der Apokalypse, sondern auch in der germanischen...

Junk DNA

Spätestens seit Thilo Sarrazins doch etwas sehr primitivem Buch sind die Gene wieder in aller Munde. Man darf dabei nicht vergessen, dass große Teile der Bevölkerung nicht auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand sind – um es freundlich auszudrücken – und...

Heilige Gefilde

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat. Albert Einstein Einstein drückt hier sehr treffend aus, um was es nicht nur in der...

Lieder eines Sufi Meisters

Wer die göttliche Wahrheit mit dem Licht des Glaubens sucht, ist wie einer, der die Sonne mit dem Licht der Sterne sucht. Die Behauptung, Ihn zu kennen, ist Unwissenheit; Ihm fortwährend zu dienen, ist Mangel an Ehrfurcht; sich zu hüten vor dem Kampf mit Ihm ist...

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert

Stimmt im allgemeinen, denn die „guten Vorsätze“ werden gewöhnlich aus einem Gefühl des Mangels gefasst und die Fokussierung ist und bleibt beim Mangel. So kommt es, dass man anstatt das Beabsichtigte zu erreichen genau das Gegenteil bekommt, nämlich noch...

Gefährliche Ausserirdische?

Stephen Hawking warnt erneut vor Alien Kontakt Zwar zeigt sich der weltberühmte Astrophysiker Stephen Hawking davon überzeugt, dass es intelligentes außerirdisches Leben gibt, doch warnt er schon seit Jahren schon nahezu gleichfalls eindringlich davor, mit diesen...

Was ist Freiheit?

Das ist eine der beständigen Fragen der Menschheit: die Frage von Freiheit und Verantwortung. Wenn du frei bist, interpretierst du es so, als gäbe es jetzt keine Verantwortung mehr. Vor 100 Jahren erklärte Friedrich Nietzsche: „Gott ist tot, und der Mensch ist...

Zeitloser Faust

FAUST: Wenn ihr’s nicht fühlt, ihr werdet’s nicht erjagen, Wenn es nicht aus der Seele dringt Und mit urkräftigem Behagen Die Herzen aller Hörer zwingt. Sitzt ihr nur immer! leimt zusammen, Braut ein Ragout von andrer Schmaus Und blast die kümmerlichen...

Die Magie von Franz Bardon

Franz Bardon, eigentlich František Bardon (1909-1958), ist ein besonders im deutschen Sprachraum bekannter tschechischer Okkultist, der in seinem Hauptwerk „Der Weg zum Wahren Adepten“ ein interessantes System zur Ausbildung spezieller Fähigkeiten schuf....

Tierfreunde

Es  gibt es immer mehr Beweise, dass  Tiere – auch die wilden Tiere – Freunde des Menschen sind. Daher erscheint es mir immer seltsamer, dass Tiere geschlachtet und gegessen werden. Das gilt auch für die ganz „normalen“ Nutztiere, die, wie...

Klimagipfel in Kopenhagen

Was bringt der Klimagipfel in Kopenhagen? Er ist, wie öffentlich z.B. durch van Rompuy angekündigt, den Beginn der „Weltherrschaft“. Die aufgrund von manipulierten Daten „bedrohliche“ Klimaveränderung ist dabei einer der stärksten Hebel, um...

2012

Roland Emmerichs neuer Film 2012 bedient wie alle seine Filme die tiefsten Ängste vieler Menschen, nämlich vernichtet zu werden und packt diese Vernichtung in ein Weltuntergangsszenario, das auf dem Kalender der Maya basiert, der 2012 endet. Diese Ängste sind...

Pfingsten

An Pfingsten wird in der christlichen Kirche das Kommen des Heiligen Geistes, der oft in Form einer Taube symbolisiert ist,  gefeiert. Die Auswirkungen des Heiligen Geistes werden selbst in der Kirche als wunderbar beschrieben wie z.B. das Reden und Verstehen fremder...

Ockhams Rasiermesser

Kennen Sie Ockham’s Razor? Wilhelm von Ockham (1300-1349) war ein Franziskanermönch und Gelehrter im 14. Jahrundert und einer der bedeutendsten Philosophen des späten Mittelalters. Immer am Rande der Häresie stellte er revolutionäre Theorien über das Allgemeine...

Bildung

Bildung ist die Fähigkeit, sich ein BILD machen zu können – eine Vision, eine klare Vorstellung, eine visualisierte Absicht. Der Begriff Bildung sagt dies eigentlich schon deutlich genug. Dieses „Bild“ wird dann die universalen Kräfte anziehen, die...