Günstlinge und Massen

“Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.”

Günstlinge“Dieses Zitat wird einem der Gebrüder Rothschild im 19.… Read the rest

Seth: Du bist einzigartig

Du bist einzigartig. Was immer Du aus Deinem tiefsten Inneren tust, ist richtig. Und das ist, was Du in Deiner Existenz zu lernen hast. Was Du tust, ist gut. Was Du bist, ist gut. Du brauchst Dir dies nur klarzumachen, weil es die Wahrheit ist. (more…)

Erntedank

Mein kleiner Gemüsegarten hatte dieses Jahr so reiche Erträge, dass das Gemüse den ganzen Sommer zur Selbstversorgung gereicht hat. Es gab so viele Zucchini, Brokkoli, Salate, Bohnen, Erbsen, Gurken oder Kräuter, dass ich sogar Vieles verschenken konnte. Auch die Obsternte ist dieses Jahr reichlich. (more…)

Sei wie eine Lilie

38 Darum sage ich euch: Sorgt nicht um euer Leben, was ihr essen sollt, auch nicht um euren Leib, was ihr anziehen sollt.

39 Denn das Leben ist mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung.

40 Seht die Raben an: sie säen nicht, sie ernten auch nicht, sie haben auch keinen Keller und keine Scheune, und Gott ernährt sie doch.… Read the rest

Alles Maya?

In buddhistischen und esoterischen Kreisen wird die materielle Welt, so wie sie jetzt ist, gerne als Maya – als Illusion – bezeichnet. Das trifft den Kern der Sache nicht ganz und ist missverständlich. (more…)

Was ist Positives Fühlen?

Vision + Emotion = Manifestation

Ganz kurz gesagt, positiv ist alles Integrierende. Alles, was ich als mich selbst begreifen kann, gewissermaßen die Welt als ich selbst, ist positiv, egal, was für Objekte oder Ereignisse es sind. Denn wenn ich nicht alles, was ich wahrnehme, als mich selbst sehe und von mir selbst generiert, werde ich sozusagen auf einem Auge blind sein.… Read the rest

Serendipity

Serendip ist ein alter persischer Namen für Sri Lanka. Erstmals hatte der englische Autor Horace Walpole (1717–1797) den Ausdruck in einem Brief vom 28. Januar 1754 an seinen in Florenz lebenden Freund Horace Mann verwendet. Er erläutert darin, er habe ihn in Anlehnung an ein persisches Märchen (more…)

Translate »