2012

Roland Emmerichs neuer Film 2012 bedient wie alle seine Filme die tiefsten Ängste vieler Menschen, nämlich vernichtet zu werden und packt diese Vernichtung in ein Weltuntergangsszenario, das auf dem Kalender der Maya basiert, der 2012 endet. (more…)

Eigennutz?

“…der Mensch ist leider nicht uneigenützig”

Das oder so ähnlich lese ich ständig in vielen Foren. Vielleicht sollte man zuerst einmal den Begriff “eigennützig” klären. (more…)

Glaubenssätze

“Wer mir einen Glauben geben will ist mein Feind”, so sagte Osho einst und ich verstehe ihn sehr gut. Man ist umgeben von Menschen, die einem ihre Glaubenssätze aufdrücken wollen – und das nicht nur in den diversen Kirchen. (more…)

Affirmationen

Affirmationen sind positive Aussagen, die eine Situation beschreiben und die, wenn sie öfters wiederholt werden, das so-genannte Unterbewusstsein beeindrucken und auf diese Weise positive Handlungen hervorrufen sollen. (more…)

Kooperation statt Gemein-schaft

Der Einzelne schuldet weder dem Staat, der eine Maschine ist, höchste Treue, noch der Gemeinschaft, die nur ein Teil des Lebens und nicht das ganze Leben ist. Seine Lehnspflicht muss der Wahrheit gehören, dem Selbst, dem Geiste, dem Göttlichen in sich und in allen: Sein wirkliches Daseinsziel darf nicht darin bestehen, sich der Masse unterzuordnen oder sich in ihr zu verlieren, sondern diese Wahrheit des Seins in sich selbst zu finden und auszudrücken und hilft dadurch der Gemeinschaft, der Menschheit, ihre eigene Wahrheit und Fülle des Seins zu finden.

Read the rest
Translate »