main

Verfluchungen

Mit dem größtmöglichen Verstehen und Mitgefühl muss ich dennoch bemerken, dass die westliche Medizin eine sehr unzivilisierte, hypnotische Vorgehensweise ist. Die gebildetsten westlichen Ärzte würden den Gedanken, ein Huhn in einer primitiven Medizinmannhütte zu opfern, mit Abscheu und Schrecken sehen, betrachten es aber als wissenschaftlich und unvermeidbar, dass eine Frau dem Krebs zwei Brüste opfert. Die Ärzte sehen einfach keinen anderen Ausweg, wie unglücklicherweise ebenso wenig der Patient.

Ein moderner westlicher Arzt wird mit großem Unbehagen seinen Patienten informieren, dass er sterben wird und ihm so den Eindruck vermitteln, dass seine Situation hoffnungslos ist, wird aber mit Hohn und Abscheu reagieren wenn er liest, dass ein Voodoopriester einen Fluch auf irgendein unschuldiges Opfer geworfen hat.

In eurer Zeit sehen Ärzte – mit großer Überlegenheit – auf primitve Kulturen herab und verurteilen gnadenlos die Dörfler, die sie unter der Gewalt von Zauberdoktoren oder Voodoo wähnen und dennoch schärfen diese Ärzte mit Hilfe von Werbung und Organisationen jedem Individuum in eurer Kultur ein, dass ihr alle 6 Monate Untersuchungen machen müsst, sonst bekommt ihr Krebs und dass ihr eine Krankenversicherung haben müsst, denn ihr WERDET krank werden.

In vielen Bereichen sind deshalb die modernen Ärzte ungeeignete Hexendoktoren, die ihre Fähigkeiten vergessen haben – bloße Hypnotiker, die nicht mehr an die Kraft der Heilung glauben und deren Suggestionen andere Krankheiten hervorbringen, die im voraus diagnostiziert werden.

Euch wird gesagt, wonach ihr suchen müsst. Ihr seid verflucht – viel mehr als ein Eingeborener in einem winzigen Dorf. Ihr verliert Brüste, Binddarme und andere Teile eurer Anatomie. Die Ärzte folgen ihren eigenen Vorstellungen und in diesem System sehen sie sich selbst als vollkommen gerechtfertigt, sogar als menschlich.

Im medizinischen Bereich werdet ihr wie in keinem anderen Bereich mit der vollen Wirkung eurer Glaubenssätze konfrontiert, denn Ärzte sind nicht die Gesündesten, sondern die Ungesündesten. Sie werden das Opfer ihrer eigenen Glaubenssätze, die sie so herzhaft unterschreiben. Ihre Konzentration liegt auf Krankheit, nicht auf Gesundheit!

Seth (geschannelt von Jane Roberts) bringt es auf den Punkt! Natürlich ist auch die westliche Medizin in mancher Hinsicht bei der “Reparatur” des Körpers erfolgreich. Aber es wird auf die harte Tour gemacht. Erst wird verflucht, dann wird versucht, mit Hilfe von schreckenseinflößenden Maschinen und kalter Krankenhausatmosphäre den Patienten zu heilen. Dieser braucht seinen ganzen Mut, um trotz dieser Umstände wieder gesund zu werden.

, , , , , , , , ,