main

Die Harvard Sekte

Die sogenannten Eliteuniversitäten, für die Harvard exemplarisch steht, vermitteln nicht unbedingt mehr wirtschaftliches oder anderes Wissen, sondern sind eher eine Zuchtanstalt für den Nachwuchs der „Elite“. Wenn man den wirtschaftlichen und sozialen Zustand der USA betrachtet, sind die Eliteuniversitäten kein Hort des Wissens, es sei denn, der desolate Zustand ist erwünscht.

Was man in den Eliteuniversitäten lernt, ist die Fähigkeit, überzeugend die Agenda der alten neuen Weltordnung zu verbreiten und möglicherweise sogar an diese selber zu glauben. Man lernt den „amerikanischen Exzeptionalismus“ und gehört nach Abschluss des Studiums zu den Auserwählten. Man wird eingeschworen! Man könnte auch sagen, dass man lernt, an den Satanismus zu glauben, denn Satan ist das Symbol für alles Trennende, Zersetzende und Zerstörerische. Und nichts anderes macht die „Sekte der Elite“ seit tausenden von Jahren.

Die Drahtzieher der Sekte wissen um die Macht der Glaubenssätze und sind bestrebt, die ihnen genehmen Glaubenssätze an auserwählte junge Menschen weiterzugeben. Harvard ist eines der Mittel, um dieses zu tun. Ein anderes Mittel auf internationaler Ebene ist das Young Leaders Program, das junge Führungskräfte nach einem strengen Auswahlverfahren heranzieht. Viele der aktuellen führenden Politiker der NATO Länder waren in diesem Programm, z.B. Merkel, Hollande, Fischer und mehr. Wir werden in Europa von Agenten der NWO Elite regiert und da diese grundsätzlich satanischer Natur ist, sehen wir die zunehmende Zerstörung Europas zugunsten einer unersättlichen Gier der sogenannten Elite.

Führe dich selbst!Aber kein Mensch muss ein Opfer dieser Machenschaften sein. Jeder Mensch hat die Fähigkeit, seine eigenen Glaubenssätze zu wählen. Das vielzitierte Erwachen wäre zuerst einmal ein Erkennen dessen, was man wirklich glaubt, denn erst dann kann man eine Wahl treffen. Dass die bösartigen Agenten wieder und wieder gewählt werden, hängt mit den Glaubenssätzen vieler Menschen zusammen, nämlich dass sie sich nicht vorstellen können, dass es etwas sehr viel Besseres, Schöneres und Produktiveres gibt als das jetzige System. Das ist sicher eine Folge der unablässigen Propaganda, die Ängste schürt und wahrscheinlich auch eine Folge der geistigen Trägheit so Vieler. Dieser Teufelskreis muss durchbrochen werden, wenn man kein Opfer sein will.

Die „Elite“ demonstriert sehr schön die Macht der Glaubenssätze. Daran kann man sich ein Beispiel nehmen und dieses ungemein wirksame mentale Werkzeug für sich selber nutzen. Wenn man dann noch einsieht, dass die Menschheit bei aller Vielfalt Eins ist, steht der Verwirklichung paradiesischer Zustände nichts mehr im Weg und ein paradiesisches Leben ist eigentlich das Grundrecht jedes Menschen. Mindestens…

Was ist Meditation?

 

, , , , , , , ,