main

Kurzmitteilung

Terrorgefahr in Deutschland

Innenminister De Maizière sprach vor kurzem über konkrete Hinweise auf Anschlagspläne islamistischer Kreise. Es gebe „Grund zur Sorge, aber keinen Grund zur Hysterie“.  Nun wird über mögliche Ziele dieser Terroristen spekuliert und die reichen vom Reichstag (irgendwie bekannt) über Weihnachtsmärkte und Flughäfen bis zu einem deutschen „Mumbai“. Und das ist nicht einmal weit hergeholt, denn sollte ein Terroranschlag passieren, dann würde er von den gleichen Terroristen gemacht werden, welche alle großen Terroranschläge der letzten Jahre – fast schon Jahrzehnte – geplant und ausgeführt haben – und das sind keine „Islamisten“! Es wird eine klassische „False Flag“ Operation geplant.

Es ist offensichtlich… Die Deutschen sollen auf Linie gebracht werden. Demonstrationen wie in Stuttgart oder gegen den Atommüll können nicht „geduldet“ werden, ebenso wenig wie die Ablehnung des Afghanistankrieges. Die „Sparmaßnahmen“ müssen durchgesetzt werden und das Murren über die Umverteilungen des deutschen Vermögens an die Banken, Konzerne und Politiker muss im Keim erstickt werden. Oder mit anderen Worten: Die Menschen sollen ängstlich den Mund halten und akzeptieren, was ihnen ihre unweisen Führer befehlen, auch wenn sehr viele dadurch verarmen.

Angst war schon immer das beste Mittel, um Menschen zu manipulieren und zu beherrschen. Aber dieses Mittel greift nur, wenn die Menschen glauben, was ihnen erzählt wird. Wenn sie es nicht für-wahr-nehmen, kann gar nichts passieren. Das ist ein universelles Gesetz. Es liegt an jedem einzelnen Menschen selber, die Manipulation zu durchschauen und die Angst, die ihm verpasst werden soll, nicht zu übernehmen. Ein Mensch ohne Angst kann nicht beherrscht werden.  Deshalb muss man in einem bewussten Akt Liebe – Wissen und Wertschätzung – wählen und, egal was Andere sagen, auf dieser selbstgewählten „Linie“ bleiben.

Diese Selbstermächtigung wird die korrupten Machenschaften der „herrschenden“ Klasse brechen. Angst ist nur etwas für die Feigen, die sich ohne eigene Entschlusskraft von „Führern“ treiben lassen. Keine Schafherde ist so feige wie Menschen, die nicht selber denken. Aber ein Mensch, der sich mit sich selbst verbündet ist ungeheuer mächtig. Und diese Macht wird von allen Manipulateuren gefürchtet, die nur über die Angst herrschen können. Also…

Wählt Liebe statt Angst

Ergänzung…

Gestern abend, 21.11., bei Anne Will war auch Herr de Maizière anwesend und besprach seine Warnungen. Er weiß genau wovon er spricht. Wenn die Deutschen nicht durch bloße Warnungen angepasst werden können, d.h., ruhig gestellt werden, wird ein Attentat geschehen und er tendiert zu einem Attentat im Stil von Mumbai.  Er hat schließlich seine Befehle! Ich habe mir die Sendung bis zur Hälfte angesehen, danach konnte ich so viel Verlogenheit, gepaart mit Menschenfeindlichkeit – und das von allen Diskussionsteilnehmern, nicht mehr ertragen… Einige Aussagen:

Deutschland war bis jetzt eine Insel der Glückseligkeit…
Jetzt sind wir in der harten Realität angekommen…
Wir müssen uns Sorgen machen…
Wir müssen lernen, mit dem Terror zu leben…

Das alles ist hässlich, hässlich, hässlich! Und – Cui bono?

Ja. Wählt Liebe statt Angst


, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar