Von der Pflicht zur Kür

Wer kennt es nicht, dass er auf berechtigt Einwände mit der Aussage  “Ich tue nur meine Pflicht”  abgefertigt wird. Sei es auf  irgendwelchen Ämtern, Läden oder sogar im Supermarkt, alle tun ihre Pflicht, was nichts anderes heißt, als dass niemand verantwortlich ist und es deshalb auch keine Antworten gibt.… Read the rest

Meister Eckhard

Meister Eckhard ist einer der wenigen Mystiker des Christentums, wobei der Begriff Mystiker etwas leicht Verworrenes suggeriert. Er war meiner Meinung nach eher erleuchtet.  Sein Dankgebet drückt die ganze Wertschätzung aus und Wertschätzung ist, zusammen mit Wissen um sich selbst,  Liebe.Read the rest

Vimala Thakar

Vimala Thakar starb im März 2009 in ihrer Heimat in Rajasthan, Indien. Obwohl sie so ein erleuchtetes Wesen ist, fand ihr Tod kaum eine Notiz in der westlichen Presse. Für Frauen gibt es ja nicht allzu viele spirituelle Vorbilder, sozusagen, und man könnte annehmen, dass Vimala zumindest bei Frauen einen hohen Stellenwert hatte. (more…)

Was ist Weisheit

EmotonMeine Definition von Weisheit ist Liebe, die ich wiederum als Wissen (Selbsterkenntnis, Einsicht) und Wertschätzung definiere. Auch Erleuchtung ist Liebe. Wenn es Unterschiede zwischen Weisheit und Erleuchtung gibt, dann sind sie nur graduell.

Ein wesentlicher Aspekt von Weisheit ist Souveränität, Selbstbestimmung, und Selbstermächtigung und die gibt es eben nur, wenn man “weiß”, also mehr oder weniger weise ist. … Read the rest

Translate »