main

Kurzmitteilung

Exzellenz

Bildung ist bis jetzt ziel-orientiert: was man darin lernt ist nicht wichtig, wichtig ist die Überprüfung des Gelernten, die ein oder zwei Jahre später kommt. Diese Art von Lernen macht die Zukunft wichtig, wichtiger als die Gegenwart. Es opfert die Gegenwart zugunsten der Zukunft. Und das ist der Lebensstil: ihr opfert immer den Moment zugunsten von Etwas, das nicht präsent ist. Das erschafft eine enorme Hohlheit im Leben.

meditation
Es darf keinen Wettbewerb geben und keine Zensierung durch die Lehrer. Niemand versagt – es gibt nur unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten, denn die Idee des Versagens erschafft eine tiefe Wunde der Minderwertigkeit und auch die Idee des Erfolgs erschafft eine andere Art von Krankheit, die der Überlegenheit.

Niemand ist minderwertig. Niemand ist überlegen.
Man ist nur sich selbst – unvergleichlich.

Osho

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar