main

Wahre Freiheit

Alles, was erschaffen wird, wird JETZT erschaffen. Erlaube dir deshalb zu erkennen, dass du in deiner Realität eine wunderbare Fähigkeit hast, die du als Wahl bezeichnest.

Wenn dir bewusst wird, dass du die Fähigkeit hast, deine Wahl in jedem beliebigen Augenblick zu ändern, egal wie scheinbar solide sie auch sein mag, hast du doch die Fähigkeit, dieses einmal Gewählte zu ändern oder zu verändern und das in jedem Moment.

Und das ist eine gewaltige Freiheit.

Das sagt Elias und fährt an anderer Stelle fort…

Du brauchst dich nicht um die physischen Manifestationen zu sorgen, denn wenn du aufmerksam gegenüber dir selbst bist, wirst du diese physischen Manifestationen beeinflussen.

Oft reicht es, zu erkennen und zuzugeben, was man im Augenblick erschafft und was die Kommunikation ist, die man sich selber mitteilt, um sich sozusagen die Erlaubnis zu erteilen, zu wählen anstatt automatisch auf die physischen Manifestationen zu reagieren.

Natürlich sagt Elias auch, wie es geht…

Der Schlüssel liegt darin, eure Aufmerksamkeit im Jetzt zu halten und euch mit eurer Kommunikation mit euch selbst und mit eurer Motivation vertraut zu machen. Wir können oft und immer wieder über Glaubenssysteme sprechen, aber ein Schlüsselelement eurer Glaubenssysteme – und wie sie sich bewegen und wie ihr ihnen erlaubt, eure Wahrnehmung zu beeinflussen – ist eure Motivation.

Eure Glaubenssysteme beeinflussen eure Wahrnehmung und drängen euch in viele verschiedene Richtungen, aber ihr seid durch diese Glaubenssysteme motiviert – durch die Glaubensannahmen, mit denen ihr euch stärker als mit anderen identifiziert – Kraft und Energie in Bezug zu diesen besonderen Glaubenssystemen einzusetzen, was eure Wahrnehmung erschafft. Eure Wahrnehmung erschafft eure ganze Realität in jedem Moment, in jedem Aspekt.

Die Frage ist also, wie könnt ihr Wahrscheinlichkeiten schaffen, die euren Bedürfnissen objektiv entsprechen? Wie könnt ihr eine Realität erschaffen, in der ihr eure Fähigkeit mit Absicht und bewusst Energie zu manipulieren erkennt, um Bedürfnisse zu befriedigen? Wie drückt ihr in eurer Realität auf den Zauberknopf, der euch die sich leicht verflüchtigende aber heiß ersehnte Klarheit gibt?

Ihr bietet euch diese Klarheit und erkennt mehr eurer Optionen, indem ihr mit euch vertraut werdet. Und ihr werdet mit euch vertraut, wenn ihr auf eure Eindrücke hört, auf eure Stimme hört; der abgelenkten Ausrichtung eures Wollens nicht ermöglicht, sich über die innere Stimme hinwegzusetzen und sie zu übertönen. Denn oft glaubt ihr der inneren Stimme nicht, da sie euch vielleicht etwas sagt, was ihr nicht hören wollt. Sie steht im Widerspruch zu eurem Wollen.

Eine der stärksten Kommunikationen, die es dabei gibt, – ziemlich stark gekoppelt mit Duplizität – ist es, eure Fähigkeiten und euren Wert in Frage zu stellen und äußere Anerkennung zu suchen, um als Lohn davon die Furcht in Verbindung mit dem In-Frage-Stellen von Fähigkeiten und Wert zu unterdrücken.

Aber wenn ihr nur die Oberfläche seht und nicht auf euch selbst im Jetzt achtet, seht ihr nur das objektive Wollen als Projektion in die Zukunft (und bleibt nicht aufmerksam im Jetzt).

Die ganze Sitzung 710
Das Wesen der Manifestation
Wahlmöglichkeiten
Überzeugungen

, , , , , , , , , , , , , , ,