main

Kurzmitteilung

Spar-maßnahmen

Die Bevölkerung soll die Milliardenverluste der Spekulanten bezahlen und zwar durch verschärftes Sparen! Das heisst doch nichts anderes, als dass das Geld bei den ärmsten Menschen Deutschlands „eingespart“ wird, die, wenn es so weiter geht, im Winter nicht einmal mehr heizen können und dicke Pullover anziehen müssen, wie das der Politiker Thilo Sarrazin so äusserst zynisch empfahl.

Sparen ist in jeder Hinsicht kontraproduktiv. Es erzeugt eine Energie des Mangels, die nur noch mehr Mangel hervorruft, denn das Gesetz der Anziehung liefert genau das, auf was man fokussiert. Sparen ist ein Akt des Mangels und selbst wenn man nicht die größere geistige Einsicht bemüht, ist es dumm. Noch nie wurde Wohlstand aufgrund von „Sparen“ generiert.

Dieses Vorgehen der Regierung hat natürlich auch etwas Gutes. Vielleicht sehen jetzt mehr Deutsche, von wem sie „regiert“ werden. Diese Regierung ist allerdings auch der direkte Ausdruck der Wähler und durch das Erkennen der Heimtücke der sogenannten Regierung können die Menschen eventuell umfokussieren weil sie einsehen, dass jeder Einzelne maßgeblich an dem unguten Treiben beteiligt ist, beteiligt durch seine Ängste,  seine Widerstände und Ablehnungen – durch seine Verurteilungen. Und, wie jeder weiß, ist Einsicht der erste Schritt zu Veränderungen…

Es wird also an den Sozialempfängern gespart, an den Rentnern und an den Kranken. Diese sollen nur noch das Notwendigste bekommen, zu wenig zum leben, zu viel zum sterben. Das erinnerst mich fatalerweise an die Blockade von Gaza. Die Israelis denken ebenfalls, dass die Palästinenser dort kaum etwas brauchen, außer ein paar Grundnahrungsmittel. In Gaza sind ca. 1,5 Millionen Menschen eingesperrt. Wieviele sozial bedürftige Menschen gibt es in Deutschland? Ist man dabei, ein offenes KZ zu errichten? Gaza mitten in Deutschland?

Die „christlichen“ Parteien und ihre „christlichen“ Wähler sollten sich einmal an eine Aussage ihres Gottes erinnern: “ Was ihr dem Geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“ Ja.  Alles ist mit Allem vernetzt und was man Anderen antut, tut man sich selber an – im Licht der Ewigkeit betrachtet…

Spar Schwein

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar