main

Tag Archives | akzeptanz

Dämonen

Milarepa oder wie man Dämonen besiegt

Es lebte einmal vor langer, langer Zeit in einem fernen Land ein grosser tibetischer Dichter namens Milarepa, der jahrzehntelang studierte und meditierte. Er zog über das Land und lehrte die Dorfbewohner, denen er begegnete, sich in Barmherzigkeit und Mitgefühl zu üben. Er musste viele Beschwerlichkeiten, Schwierigkeiten und grosses Leid erdulden  – all dies verwandelte er […]

Weiterlesen ·

Die Zeichen folgen

  Viele Menschen denken, dass wenn sie reich wären, wären sie glücklich. Aber es funktioniert anders herum. Wenn man glücklich ist, folgt auch die Erfüllung aller anderen Wünsche – sofern man welche hat. Deshalb schreibt Neville Goddard zu recht, dass die Zeichen – z.B. Symbole wie Geld – dem inneren Seinszustand folgen und nicht vorausgehen, […]

Weiterlesen ·
Erlaubnisöffnung

Permission Slips

Es gibt jede Menge Hokuspokus „da Draußen“, wobei Hokuspokus für alle Methoden steht, die rational nicht erklärt werden können und was kann schon rational erklärt werden.  Spätestens beim sogenannten Urknall ist auch für die Wissenschaft Schluss. Aber der Hokuspokus in den offiziell anerkannten Wissenschaften wird ja nicht als Hokuspokus gesehen, sondern als DIE Wahrheit. Ebenso […]

Weiterlesen ·
Akzeptanz statt Toleranz

Toleranz

Toleranz ist sicher eines der am häufigsten gebrauchten Wörter in Diskussionen und Unterhaltungen und gilt allgemein als ein wünschenswerter, ja als geradezu aufgeklärter Zustand. Aber Toleranz ist nur verurteilende Ablehnung, welche das bei Anderen Abgelehnte duldet oder erduldet. (mehr …)

Weiterlesen ·
Bashar über den Polsprung

Bashar über den Polsprung

Auch Bashar, gechannelt durch Darryl Anka, spricht gelegentlich über den Polsprung. Mehr noch spricht er über die kommenden Jahrzehnte und welche Veränderungen sich – wahrscheinlich – ergeben werden. (mehr …)

Weiterlesen ·
Liebe ist das Gesetz

Liebe ist das Gesetz

Aleister Crowley sagte: “Love is the Law, Love under Will” – Liebe ist das Gesetz, Liebe unter Willen. Ich kenne Crowley zu wenig, um aus einem Satz zu wissen, was er damit aussagen wollte. Aber „über“,  „unter“ oder „höher“ (mehr …)

Weiterlesen ·