main

Tag Archives | mentale werkzeuge

Definition

Die Sprache

Die Sprache ist ein weiteres „mentales Werkzeug“ in einem physischen Bewusstseinsbereich und natürlich drückt sie das Denken aus. Das Denken selber ist eine Interpretation der direkten Wahrnehmungen, der Erfahrungen jeder Art, und bei Erfahrungen sozusagen mystischer Art ist die Interpretation oft schwierig, weil die Erfahrung ungewohnt ist und dementsprechend fehlen auch die Worte, sie auszudrücken […]

Weiterlesen ·

Imaginiere mehr… Beobachte weniger

Man kann einfach ein Drehbuch der Wünsche schreiben und so das Erträumte realisieren. Die wirkungsvollste Schnittstelle mit allen Dimensionen ist dabei die Imagination.  Das  Training der Imagination hat deshalb oberste Priorität.  Danach kann man ein  kleines „konkretes“ Programm für die vorhandenen Absichten und  Wünsche erstellen. Man schreibt selber die Schwingungen im Drehbuch des Lebens  und […]

Weiterlesen ·
Fülle und Überfluss

Bashar über Fülle

Klare Aussagen von Bashar, gechannelt von Darryl Anka, über Fülle oder Überfluss. Seine Definition von Fülle ist: Die Fähigkeit, zu tun was ihr tun müsst wann ihr es tun müsst.     Alles ist Fülle. Lasst sie zu euch kommen auf die Weise, die am besten funktioniert. Lasst sie zu euch kommen auf dem Weg […]

Weiterlesen ·

99 % Inspiration 1 % Transpiration

  Der Fluch aus dem alten Testament  lautet,  dass man „sein Brot im Schweiße seines Angesichts verdienen soll“, aber es ist nur ein Fluch, d.h. das Implantat eines sehr unangenehmen Glaubenssatzes.  Bis heute wird dieser Fluch gelebt und harte Arbeit wird als Tugend ausgegeben. Es heisst immer noch „1 % Inspiration, 99 % Transpiration. Kreativität […]

Weiterlesen ·
Gefühle und Köperbewusstsein

Gefühle und Köperbewusstsein

Elias spricht in dieser Sitzung über die Erforschung von Gefühlszuständen und wie Gefühle mit dem Körperbewusstsein verbunden sind. Er gibt einfache Anleitungen, diese Gefühle zu erkennen, ihren Ursprung aufzudecken und dem Körperbewusstsein gewissermaßen neue Befehle zu erteilen. Bis ein Mensch erwachsen ist, hat er zahllose Assoziationen erworben, Anhängsel, die aus den Erfahrungen mitgenommen werden. Oft […]

Weiterlesen ·
Liebe ist das schärfste Schwert

Glaubenssätze III

Mir gefällt der Begriff „Glaubenssätze“ nicht besonders, aber andere Begriffe wie z.B. Theorie verdeutlichen einfach nicht die Wucht, mit der Glaubenssätze wirken. Das Wissen um Glaubenssätze hebt das Denken nicht auf. Denken und Einsicht sind mehr denn je notwendig – der Zeitstrom hat sich eindeutig beschleunigt – um fähig zu sein, die Erfahrungen zu steuern, […]

Weiterlesen ·
Akzeptanz statt Toleranz

Toleranz

Toleranz ist sicher eines der am häufigsten gebrauchten Wörter in Diskussionen und Unterhaltungen und gilt allgemein als ein wünschenswerter, ja als geradezu aufgeklärter Zustand. Aber Toleranz ist nur verurteilende Ablehnung, welche das bei Anderen Abgelehnte duldet oder erduldet. (mehr …)

Weiterlesen ·